loader

ACM 2015 Wasserstrahlschneidanlagen

machine
local check

Der Schneidtisch besteht aus einer stählernen Präzisionskonstruktion. Das Portal (Y-Achse) und der selbstangetriebene X-Wagen werden zur Präzision an beiden Seiten von zwei direkt angetriebenen, linearen Motoren bewegt. Die Geschwindigkeit, die hiermit erreicht wird, liegt bei 1-30.000 mm/min.

Durch Verwendung der oben genannten Komponente und Konstruktionen betragen Positionier- und die Wiederholungsgenauigkeit ± 50 µm (bei 20 ºC). Die Führungen und die Antriebe werden auf adäquate Weise durch Bälge und schützende, rostfreie Stahlplatten gegen die Einwirkung von Wasser und Abrasivmittel abgeschirmt.

 

Direkt lineare Motoren garantieren:

  • Ein besseres Schneidverhalten und eine absolute Wiederholungsgenauigkeit – kein Umkehrspiel der Schneidkopfposition im Vergleich zu traditionell mechanischen Antrieben durch Spindel, Ritzel, Zahnstange und Zahnräder

  • Wartungsarmer Betrieb durch das sogenannte „Kontaktlos-Prinzip“ in Verbindung mit einer starken Verminderung von Verschleißteilen

  • Einen großen Geschwindigkeitsbereich bei der Schneid- und der Eilganggeschwindigkeit

  • Eine schnelle Reaktion, wodurch schnelle Veränderungen der Schneidgeschwindigkeit möglich sind

Technische Angaben

  • Anlagenart -
  • Arbeitsbereich X-Achse max. (mm) 2020
  • Arbeitsbereich Y-Achse max (mm) 1520
  • Arbeitsbereich Z-Achse max. (mm) 210
  • Pumpenleistung (kW) 30
  • Positionier- genauigkeit (mm) 0.05
  • Wiederhol- genauigkeit (mm) 0.05
  • Anzahl Schneidköpfe max. 2
  • Fasenschneiden Ja
  • 5-Achs-Bearbeitung Nein
  • Abrasiv-Entschlammungs- system Ja
  • stufenloses Abrasiv- Dosiersystem Ja
  • System zur automatischen Winkelfehler-/ Strahlnachlauf- korrektur Ja
  • max. Belastung (kg/m²) 2000
  • Führung und Antrieb -
  • max. Pumpendruck (bar) 4000
  • max. Durchflussmenge (Pumpe) (l/min) 3.8
  • max. Düsendurchmesser (mm) 0.35
local check

ACM2085 FZ Wasserstrahlschneidanlagen

machine
local check

Der Schneidtisch besteht aus einer stählernen Präzisionskonstruktion. Das Portal (Y-Achse) und der selbstangetriebene X-Wagen werden zur Präzision an beiden Seiten von zwei direkt angetriebenen, linearen Motoren bewegt. Die Geschwindigkeit, die hiermit erreicht wird, liegt bei 1-30.000 mm/min.

Durch Verwendung der oben genannten Komponente und Konstruktionen betragen Positionier- und die Wiederholungsgenauigkeit ± 50 µm (bei 20 ºC). Die Führungen und die Antriebe werden auf adäquate Weise durch Bälge und schützende, rostfreie Stahlplatten gegen die Einwirkung von Wasser und Abrasivmittel abgeschirmt.

 

Direkt lineare Motoren garantieren:

  • Ein besseres Schneidverhalten und eine absolute Wiederholungsgenauigkeit – kein Umkehrspiel der Schneidkopfposition im Vergleich zu traditionell mechanischen Antrieben durch Spindel, Ritzel, Zahnstange und Zahnräder

  • Wartungsarmer Betrieb durch das sogenannte „Kontaktlos-Prinzip“ in Verbindung mit einer starken Verminderung von Verschleißteilen

  • Einen großen Geschwindigkeitsbereich bei der Schneid- und der Eilganggeschwindigkeit

  • Eine schnelle Reaktion, wodurch schnelle Veränderungen der Schneidgeschwindigkeit möglich sind

Technische Angaben

  • Anlagenart -
  • Arbeitsbereich X-Achse max. (mm) 2020
  • Arbeitsbereich Y-Achse max (mm) 8520
  • Arbeitsbereich Z-Achse max. (mm) 210
  • Pumpenleistung (kW) 30
  • Positionier- genauigkeit (mm) 0.05
  • Wiederhol- genauigkeit (mm) 0.05
  • Anzahl Schneidköpfe max. 4
  • Fasenschneiden Ja
  • 5-Achs-Bearbeitung Ja
  • Abrasiv-Entschlammungs- system Ja
  • stufenloses Abrasiv- Dosiersystem Ja
  • System zur automatischen Winkelfehler-/ Strahlnachlauf- korrektur Ja
  • max. Belastung (kg/m²) 20000
  • Führung und Antrieb -
  • max. Pumpendruck (bar) 40000
  • max. Durchflussmenge (Pumpe) (l/min) 3.8
  • max. Düsendurchmesser (mm) 0.37
local check

ACM 3015 Wasserstrahlschneidanlagen

machine
local check

Der Schneidtisch besteht aus einer stählernen Präzisionskonstruktion. Das Portal (Y-Achse) und der selbstangetriebene X-Wagen werden zur Präzision an beiden Seiten von zwei direkt angetriebenen, linearen Motoren bewegt. Die Geschwindigkeit, die hiermit erreicht wird, liegt bei 1-30.000 mm/min.

Durch Verwendung der oben genannten Komponente und Konstruktionen betragen Positionier- und die Wiederholungsgenauigkeit ± 50 µm (bei 20 ºC). Die Führungen und die Antriebe werden auf adäquate Weise durch Bälge und schützende, rostfreie Stahlplatten gegen die Einwirkung von Wasser und Abrasivmittel abgeschirmt.

 

Direkt lineare Motoren garantieren:

  • Ein besseres Schneidverhalten und eine absolute Wiederholungsgenauigkeit – kein Umkehrspiel der Schneidkopfposition im Vergleich zu traditionell mechanischen Antrieben durch Spindel, Ritzel, Zahnstange und Zahnräder

  • Wartungsarmer Betrieb durch das sogenannte „Kontaktlos-Prinzip“ in Verbindung mit einer starken Verminderung von Verschleißteilen

  • Einen großen Geschwindigkeitsbereich bei der Schneid- und der Eilganggeschwindigkeit

  • Eine schnelle Reaktion, wodurch schnelle Veränderungen der Schneidgeschwindigkeit möglich sind

Technische Angaben

  • Anlagenart -
  • Arbeitsbereich X-Achse max. (mm) 3020
  • Arbeitsbereich Y-Achse max (mm) 1520
  • Arbeitsbereich Z-Achse max. (mm) 210
  • Pumpenleistung (kW) 30
  • Positionier- genauigkeit (mm) 0.05
  • Wiederhol- genauigkeit (mm) 0.05
  • Anzahl Schneidköpfe max. 2
  • Fasenschneiden Ja
  • 5-Achs-Bearbeitung Ja
  • Abrasiv-Entschlammungs- system Ja
  • stufenloses Abrasiv- Dosiersystem Ja
  • System zur automatischen Winkelfehler-/ Strahlnachlauf- korrektur Ja
  • max. Belastung (kg/m²) 2000
  • Führung und Antrieb -
  • max. Pumpendruck (bar) 4000
  • max. Durchflussmenge (Pumpe) (l/min) 3.8
  • max. Düsendurchmesser (mm) 0.37
local check

ACM30160 FZ Wasserstrahlschneidanlagen

machine
local check

Der Schneidtisch besteht aus einer stählernen Präzisionskonstruktion. Das Portal (Y-Achse) und der selbstangetriebene X-Wagen werden zur Präzision an beiden Seiten von zwei direkt angetriebenen, linearen Motoren bewegt. Die Geschwindigkeit, die hiermit erreicht wird, liegt bei 1-30.000 mm/min.

Durch Verwendung der oben genannten Komponente und Konstruktionen betragen Positionier- und die Wiederholungsgenauigkeit ± 50 µm (bei 20 ºC). Die Führungen und die Antriebe werden auf adäquate Weise durch Bälge und schützende, rostfreie Stahlplatten gegen die Einwirkung von Wasser und Abrasivmittel abgeschirmt.

 

Direkt lineare Motoren garantieren:

  • Ein besseres Schneidverhalten und eine absolute Wiederholungsgenauigkeit – kein Umkehrspiel der Schneidkopfposition im Vergleich zu traditionell mechanischen Antrieben durch Spindel, Ritzel, Zahnstange und Zahnräder

  • Wartungsarmer Betrieb durch das sogenannte „Kontaktlos-Prinzip“ in Verbindung mit einer starken Verminderung von Verschleißteilen

  • Einen großen Geschwindigkeitsbereich bei der Schneid- und der Eilganggeschwindigkeit

  • Eine schnelle Reaktion, wodurch schnelle Veränderungen der Schneidgeschwindigkeit möglich sind

Technische Angaben

  • Anlagenart -
  • Arbeitsbereich X-Achse max. (mm) 3020
  • Arbeitsbereich Y-Achse max (mm) 16020
  • Arbeitsbereich Z-Achse max. (mm) 210
  • Pumpenleistung (kW) 30
  • Positionier- genauigkeit (mm) 0.05
  • Wiederhol- genauigkeit (mm) 0.05
  • Anzahl Schneidköpfe max. 6
  • Fasenschneiden Ja
  • 5-Achs-Bearbeitung Ja
  • Abrasiv-Entschlammungs- system Ja
  • stufenloses Abrasiv- Dosiersystem Ja
  • System zur automatischen Winkelfehler-/ Strahlnachlauf- korrektur Ja
  • max. Belastung (kg/m²) 2000
  • Führung und Antrieb -
  • max. Pumpendruck (bar) 4000
  • max. Durchflussmenge (Pumpe) (l/min) 3.8
  • max. Düsendurchmesser (mm) 0.38
local check

Gesamtüberblick über Maschinen und/oder Software des Herstellers / der Marke RESATO